feenlieder

Saison 2019/20

Feenlieder

Regula Mühlemann & CHAARTS Chamber Artists

Die Figur des Peer Gynt stammt ursprünglich aus einem schwedischen Feenmärchen und wurde von Henrik Ibsen für sein Drama aufgegriffen. Peer ist ein Bauernjunge, der davon träumt, Kaiser zu

werden. Er ist ein Hochstapler, versucht stets der Realität zu entfliehen und ist bekannt für seine Lügengeschichten. Peer macht keinen Hehl daraus, dass er Frauen mag und nimmt sich auch gerne, was ihm gefällt. Solveig, die aus seinem Dorf stammt, ist Peers grosse Liebe. Doch diese Liebe kann sich Peer nicht eingestehen und verdirbt durch sein Verhalten jede Zusammenkunft mit Solveig.Ob die Musik nun zum Stück Ibsens passte oder nicht, wie Jahrzehnte lang diskutiert wurde, grossartig ist sie ohnehin, auch ohne den Text entwickelt sie das ganze Spektrum romantischer Emotionsentfaltung.

 

Eingebettet in Griegs später verfasste Peer Gynt-Suiten tummeln sich auf der imaginären Opernbühne dieses Konzerts zarte Feen- und Wunderwesen! Neben der entrückten Solveig, wie etwa die bis in den Tod ergebene Juliette, Olympia, eine bezaubernde, aber dennoch mechanische Puppe, das liebestolle Geister anrufende Ännchen, Aschenputtel in seiner Unschuld und die leidenschaftliche Königinnentochter Pamina. Regula Mühlemann, eine der schönsten Sopran-Stimmen der Gegenwart, entwarf mit den exzellenten Kammermusikern von CHAARTS dieses märchenhafte Programm, das Wolfgang Renz für grosses Kammerensemble kongenial instrumentiert hat.

 

Evard Grieg | Peer Gynt Suite Nr. 1

Giuseppe Verdi | «Fallstaff» Ninfe!Elfi!Silfi!; Sul fil d‘un soffio eteseo

Evard Grieg | «Peer Gynt»
·     Solveigs vuggenvise
·     varen
·     En svane
·     Solveigs sang

Jules Massenet | «Cendillon» Ah Douce enfant!

Jaques Offenbach | «Hoffmanns Erzählungen» Les oiseaux dans la charmille

Evard Grieg | Peer Gynt Suite Nr. 2

Wolfgang Amadé Mozart | «Zauberflöte» Ach ich fühls
Charles Gounod | «Rome e Juliette» Je veux vivre dans le reve

Coming next Feenlieder

    • 10
    • januar 2020
  • Zürich - St. Peter

    Feenlieder - Regula Mühlemann

  • EDVARD GRIEG Peer Gynt Suite Nr. 1

    GIUSEPPE VERDI «Fallstaff» Ninfe!Elfi!Silfi!; Sul fil d‘un soffio eteseo

    EVARD GRIEG «Peer Gynt»
    ·     Solveigs vuggenvise
    ·     varen
    ·     En svane
    ·     Solveigs sang

    JULES MASSENET  «Cendillon» Ah Douce enfant!

    JAQUES OFFENBACH «Hoffmanns Erzählungen» Les oiseaux dans la charmille

    EDVARD GRIEG Peer Gynt Suite Nr. 2

    WOLFGANG AMADÉ MOZART «Zauberflöte» Ach ich fühls
    CHARLES GOUNOD  «Rome e Juliette» Je veux vivre dans le reve

    • 12
    • januar 2020
  • Boswil - Alte Kirche

    Feenlieder - Regula Mühlemann

  • Evard Grieg Peer Gynt Suite Nr. 1

    Giuseppe Verdi «Fallstaff» Ninfe!Elfi!Silfi!; Sul fil d‘un soffio eteseo

    Evard Grieg «Peer Gynt»
    ·     Solveigs vuggenvise
    ·     varen
    ·     En svane
    ·     Solveigs sang

    Jules Massenet  «Cendillon» Ah Douce enfant!

    Jaques Offenbach «Hoffmanns Erzählungen» Les oiseaux dans la charmille

    Evard Grieg Peer Gynt Suite Nr. 2

    Wolfgang Amadé Mozart «Zauberflöte» Ach ich fühls
    Charles Gounod  «Rome e Juliette» Je veux vivre dans le reve

     

    Regula Mühlemann Sopran

    CHAARTS Chamber Artists

    • 14
    • januar 2020
  • Liestal - Stadtkirche

    Feenlieder - Regula Mühlemann

  • Evard Grieg Peer Gynt Suite Nr. 1

    Giuseppe Verdi «Fallstaff» Ninfe!Elfi!Silfi!; Sul fil d‘un soffio eteseo

    Evard Grieg «Peer Gynt»
    ·     Solveigs vuggenvise
    ·     varen
    ·     En svane
    ·     Solveigs sang

    Jules Massenet  «Cendillon» Ah Douce enfant!

    Jaques Offenbach «Hoffmanns Erzählungen» Les oiseaux dans la charmille

    Evard Grieg Peer Gynt Suite Nr. 2

    Wolfgang Amadé Mozart «Zauberflöte» Ach ich fühls
    Charles Gounod  «Rome e Juliette» Je veux vivre dans le reve

     

    Regula Mühlemann Sopran

    CHAARTS Chamber Artists

    • 15
    • januar 2020
  • Liechtenstein - Theater

    Feenlieder - Regula Mühlemann

  • Evard Grieg Peer Gynt Suite Nr. 1

    Giuseppe Verdi «Fallstaff» Ninfe!Elfi!Silfi!; Sul fil d‘un soffio eteseo

    Evard Grieg «Peer Gynt»
    ·     Solveigs vuggenvise
    ·     varen
    ·     En svane
    ·     Solveigs sang

    Jules Massenet  «Cendillon» Ah Douce enfant!

    Jaques Offenbach «Hoffmanns Erzählungen» Les oiseaux dans la charmille

    Evard Grieg Peer Gynt Suite Nr. 2

    Wolfgang Amadé Mozart «Zauberflöte» Ach ich fühls
    Charles Gounod  «Rome e Juliette» Je veux vivre dans le reve

     

    Regula Mühlemann Sopran

    CHAARTS Chamber Artists

    • 16
    • januar 2020
  • Müllheim - Martinskirche

    Feenlieder - Regula Mühlemann

  • Evard Grieg Peer Gynt Suite Nr. 1

    Giuseppe Verdi «Fallstaff» Ninfe!Elfi!Silfi!; Sul fil d‘un soffio eteseo

    Evard Grieg «Peer Gynt»
    ·     Solveigs vuggenvise
    ·     varen
    ·     En svane
    ·     Solveigs sang

    Jules Massenet  «Cendillon» Ah Douce enfant!

    Jaques Offenbach «Hoffmanns Erzählungen» Les oiseaux dans la charmille

    Evard Grieg Peer Gynt Suite Nr. 2

    Wolfgang Amadé Mozart «Zauberflöte» Ach ich fühls
    Charles Gounod  «Rome e Juliette» Je veux vivre dans le reve

     

    Regula Mühlemann Sopran

    CHAARTS Chamber Artists

    • 30
    • januar 2020
  • Olten - Stadttheater

    Feenlieder - Regula Mühlemann

  • Evard Grieg Peer Gynt Suite Nr. 1

    Giuseppe Verdi «Fallstaff» Ninfe!Elfi!Silfi!; Sul fil d‘un soffio eteseo

    Evard Grieg «Peer Gynt»
    ·     Solveigs vuggenvise
    ·     varen
    ·     En svane
    ·     Solveigs sang

    Jules Massenet  «Cendillon» Ah Douce enfant!

    Jaques Offenbach «Hoffmanns Erzählungen» Les oiseaux dans la charmille

    Evard Grieg Peer Gynt Suite Nr. 2

    Wolfgang Amadé Mozart «Zauberflöte» Ach ich fühls
    Charles Gounod  «Rome e Juliette» Je veux vivre dans le reve

     

    Regula Mühlemann Sopran

    CHAARTS Chamber Artists

  • Welch ein hingebungsvolles Spiel, welch eine einnehmende Musikalität!

    Aargauer Zeitung
  • CHAARTS ist eine «Klassik-Band» im besten Sinne. Mit berstender Musikalität, beeindruckender Technik, klugen Programmen und einem europäischen Line-Up an Musikern, die kaum je sonst zu finden ist, sorgt CHAARTS für Konzerterlebnisse der Extraklasse.

    Klassik Heute
  • Kann Musik trunken machen? Sie kann. Anders ist es nicht zu erklären, dass am vergangenen Freitagabend ein nicht geringer Teil des Publikums im Kleinen Saal der Tonhalle Zürich kicherte, schwatzte und jede unkonventionelle Art der Klangerzeugung mit allerlei Lauten des Erstaunens kommentierte.

    Neue Zürcher Zeitung
  • Lag es an der allgemeinen Stim­mung oder war es doch wohl diese musikalische Sprache von CHAARTS, die das Haus zum Jubeln brachte? Solche Begeis­terung erlebt man in einem Konzert nicht alle Ta­ge. Sie wurde mit zwei Zugaben be­lohnt. Was folgte, war ein Riesenap­plaus: lang, ehrlich, herzlich.

    Schwäbische Zeitung